A 96  Freigabe  Erkheim - Holzgünz

Am 29. November 2007 wurde der 5,6 Kilometer lange Abschnitt zwischen Erkheim und Holzgünz für den Verkehr freigegeben. Die A 96 ist damit ein weiteres Stück gewachsen. Jetzt fehlen auf bayerischer Seite nur noch die vier Kilometer bis zur Anschlussstelle Memmingen-Ost. Bis Sommer 2008 soll auch dieses Teilstück vollendet sein. Im Jahr darauf wird mit Fertigstellung der Lücke zwischen Leutkirch und Gebrazhofen die A 96 durchgängig von Lindau nach München befahrbar sein.

Bericht und Bilder: Sascha Mauritz

Noch bewegt sich der gesamte Verkehr auf der Richtungsfahrbahn München

3c46
3e17
461d
804f
826a
2768
8690
a5d2
b76e
de11
e2a8
e8ea

Straßenarbeiter stellen die Absperrbaken um und die Autobahnpolizei fährt voraus

Sofort nach Vorausfahrt der Polizei sind beide Richtungsfahrbahnen freigegeben

Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25